Webenheimer Bauernfest – das Traditionsfest macht Zwangspause

In diesem Jahr hatte man große Pläne für das 99. Webenheimer Bauernfest. Mit dem neuen Festzeltbetreiber, der Pfalzwiesen GmbH aus Bad Dürkheim, wollte man die Zufriedenheit der Besucher verbessern und wieder eine Einheit aus dem Festzelt und dem Festplatz bilden. Diese Harmonie vermissten allerdings viele der Bauernfestbesucher in den letzten Jahren.

Am Freitag, den 10.07.2020 wäre es so weit gewesen: Der Faßbieranstich, mit dem das diesjährige Webenheimer Bauernfest eröffnet worden wäre.

Doch wie in vielen Bereichen hat Corona allen einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Nichts ist mit Festplatz, über den man flanieren kann. Nichts ist mit Fahrgeschäften, Losbuden und Schießständen, die seit vielen Jahren traditionsgemäß lockten. Kein Bauernmarkt am Samstagmorgen, bei dem regionale Köstlichkeiten und Handarbeiten angeboten wurden. Kein Pferderennen am Sonntag, keine Rinderschau oder der Familiennachmittag am Mittwoch, der zu vergünstigten Preisen die Besucher lockte. Und auch keine Partys im Festzelt, bei der man zu bekannten Gruppen abrocken konnte und auch das Feuerwerk am letzten Tag des Festes wird es nicht geben.

Dieses Jahr ist es anders, denn auch eine Ersatzveranstaltung in Form eines Freizeitparks, bei dem die Abstands- und Hygienevorgaben eingehalten werden sollten, wurde nicht genehmigt.

Dann hoffen wir, dass im nächsten Jahr das 100. Webenheimer Bauernfest gefeiert werden darf – und dann aber richtig, mit allem, was dazu gehört.

Als Alternative hat sich Manu’s Reiterklause etwas einfallen lassen.

————————————————————————————————–

Am 13.07.2020 wird der Bauernfestmontag in der heimischen Klause gefeiert. Das sind die Details dazu:

🧑🏼‍🌾👨🏼‍🌾 Baurefeschd-Mondah🧑🏼‍🌾👨🏼‍🌾

+++ Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, darum bitte wir um Reservierung +++

🍻 Wir feiern Bauernfestmontag in unserer heimischen Klause. 🍻 🎉Um die Verpflegung kümmern wir uns, ihr bringt die gute Laune🎉


Neben unserer normalen Speisekarte bieten wir an dem Tag auch noch an:

➡️➡️➡️Spießbraten mit Kartoffelsalat⬅️⬅️⬅️

➡️➡️➡️Wurstsalat mit Bratkartoffeln⬅️⬅️⬅️


Anmeldungen werden vor Ort, telefonisch unter 06842/8919394 und via Facebook entgegengenommen ☺️

Wir freuen uns auf euch! ☺️

Und am Mittwoch, den 15.07.2020 gibt es in der Reiterklause ein Schlachtfest. Auch hier die Details dazu:

+++++++ ab 17 Uhr geöffnet +++++++

❤️🧡💛💚💙💜🖤❤️🧡💛💚💙💜🖤

❗️❗️❗️ Um Reservierung wird gebeten, da die Plätze nur begrenzt sind ❗️❗️❗️

• Gefüllte mit Specksauce und Sauerkraut
• Leberknepp mit Sauerkraut

Anmeldungen werden vor Ort, telefonisch unter 06842/8919394 und via Facebook

Hier findet ihr Manu’s Reiterklause auf Facebook

Rindflääschsalat medd Pommes – e Sommerdaasgericht a la bonheur

Dodezu brauche mir:
(fa etwa 4-5 hungriche Mäuler)

1 Kilo Rindflääsch, Tafelspitz
2 Schtigg Paprigaaschote, in Stickcher geschnied, rot odder gääl
1 Schtigg Zwiwwel, in feine, halwe Scheiwe geschnied
1 Zeebche Knowweloch, fein gewerfelt odder gepreßt
1 Deesje Gemüsemais
5 Schtigg saure Gummere, Cornichons, in Schtigger/Scheibcher geschnied
4 Schtigg gekochte Eier, in Scheiwe
1 Eßleffel sießer Senneft
1 Eßleffel mittelscharfer Senneft
1 Eßleffel gestrichner, Zucker
100 Millilidder Melfor
100 Millilidder Sahne
100 Millilidder Brieh aus em Gummere-Glas
100 Millilidder Flääschbrieh, aus em Topp, wo ma’s Flääsch drin gekocht hat
Salz, Peffer,Maggi,Paprigaapulver, Raps- odder Sunneblumeöl – kenn Oliweöl

Unn so mache mir’s:

Es Flääsch in eme Topp met eme Leffel Salz gudd 1 1/2 bis 2 Stunn weech koche. Abkiehle losse, Fettstreife abschneide unn scheen werfele. De Senneft mim Melfor, Zucker, eme Teeleffel Salz, e Spritzer Maggi, ner Pries Peffer unn Paprigaapulver verriehre, die Gummere-Brieh unn die Sahne dezu, die Zwiwwel, de Knowweloch eninn unn 10 Minudde ziehe losse, sunscht schmecke die Zwiwwele so vor. Die Flääschwerfel, die Paprigaaschtigger, Eier, Mais unn die Gummere in die Schissel eninn, die Sooß driwwer unn die Brieh aus em Topp, noch e Eßleffel Öl, unn alles scheen dorchenanner mache. De Salat mol gudd e Stunn, besser jedoch iwwer Naacht, im Kiehlschrank ziehe losse. Vor’m Serwiere nochmo gudd dorchenanner mache.
Dodezu basse am Beschte Pommes odder Broodgrumbiere.

Rindflääschsalat medd Pommes

De Kichebulle winscht e Gurrer!

Eine Bank schmückt die Linde im alten Schulhof

Die Helfer unter der Linde

Es ist vollbracht!
Einige Mitglieder des Ortsrats und hilfsbereite Webenheimer Bürger haben eine wunderschöne Bank um die Linde herum gebaut. Wir hoffen, dass viele Webenheimer Bürgerinnen und Bürger das schattige Plätzchen unter der alten Linde in Anspruch nehmen werden.
Ortsvorsteher Mathias Krey bedankt sich nochmals ganz herzlich bei den Helfern, die mit einem leckeren Umtrunk „entlohnt“ wurden.

Zur Info:
Am 4. Juli 2015, ab 16 Uhr, feiern wir das Sommerfest unter der Linde, zu dem wir jetzt schon recht herzlich einladen.

Auf dem Bild von links nach rechts: Steffi Richter-Schneider, Alexandra Jankowiak, Steffen Gabriel, Mathias Krey, Markus Roth, (Boris Berndt war leider verhindert)