Floh- und Kram-Markt am 30.04. und 01.05.2011 in Brenschelbach

Am Samstag, 30.04.2011, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr,
und
am Sonntag, 01.05.2011, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr,

in 66440 Blieskastel-Brenschelbach, Am Bahnhof 30 – ehemaliger Campingplatz –

einen großen Floh- und Kram-Markt veranstaltet.

Der gesamte Erlös der Veranstaltung ist für die schwerstkranke 10-jährige Courtney aus Blieskastel bestimmt, für die der Verein Schutzengel e.V. zwei Treppenlifte beschaffen möchte.

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

Bitte unterstützt die Aktion und besucht den Flohmarkt in Brenschelbach!

1.000 Euro Spende der Freiwilligen Feuerwehr Biesingen

Im Januar 2011 führte die Freiwillige Feuerwehr Biesingen ihre alljährliche „Aktion Weihnachtsbaum“ durch, bei der ausgediente Christbäume bei den Anwohnern abgeholt und entsorgt werden. Als „Dankeschön“ erhalten die engagierten, fleißigen Feuerwehrangehörigen einen kleinen finanziellen „Obulus, der immer für soziale und gemeinnützige Zwecke verwendet wird.

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Biesingen am 19.02.2011, bei der u.a. Kreisbrandinspektor Herr Uwe Wagner und der Wehrführer der Stadt Blieskastel, Herr Hess, zugegen waren, würdigte der Löschbezirksführer der Freiwilligen Feuerwehr Biesingen, Herr Martin Schwarz, unter Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ das soziale Engagement der „Blieskasteler Freunde und Helfer“. Herr Schwarz zeigte sich erfreut darüber, dass bei der diesjährigen „Aktion Weihnachtsbaum“ weit über 900 Euro zusammen kamen, die von der Feuerwehr selbst sogar auf den stolzen Spendenbetrag in Höhe von 1.000 Euro aufgerundet wurden. Die Überreichung des Spendenschecks an den Vorsitzenden der „Blieskasteler Freunde und Helfer“, Klaus Port, erfolgte durch den stellvertretetenden Löschbezirksführer der FFW Biesingen, Herrn Thomas Nicolaus.

Herr Port, der bereits zuvor in seinem Grußwort als Leiter der Polizeiinspektion Blieskastel die jederzeitige gute, konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit beider Institutionen bei gemeinsamen Einsätzen im „Alltagsgeschäft“ positiv hervorgehoben hatte, bedankte sich bei den Angehörigen der Biesinger Freiwilligen Feuerwehr mit herzlichen Worten für deren tolles Engagement und die großzügige Spende zugunsten schwerstkranker Kinder; dabei erläuterte Port anhand konkreter Fallbeispieledie Arbeit und das Wirken des „Schutzengelvereins“.

Kuriose Wette bringt Spende für Courtney ein

Ein Kräftemessen der besonderen Art erbrachte dem gemeinnützigen Verein „Blieskasteler Freunde und Helfer – Schutzengel für Kinder e.V.“ unerwartet eine bemerkenswerte Spendensumme.

Aus einer „Bierlaune geboren“, wetteten die beiden Bebelsheimer Feuerwehrangehörigen Jonas Scheunig (19 Jahre) und Peter Herter (43 Jahre), wer am Sonntag, 30.01.2011 (Startzeit: 11.50 Uhr) mit dem Fahrrad am schnellsten die Fahrtstrecke Bebelsheim – Blieskastel – Bliestal-Freizeitweg bis Reinheim – Habkircher Berg – Bebelsheim zurücklegen kann. Das besondere Schmankerl dabei:
Der Gewinner bestimmt das Faschingskostüm, mit dem der Verlierer bei der nächsten Bebelsheimer Kappensitzung im Februar d.J. aufzutreten hat.

In einem beherzten und bis zum Zieleinlauf am Bebelsheimer Gerätehaus jederzeit spannenden Wettkampf entschied Jonas Scheunig in 1 Std.21 Minuten (Durchschnittsgeschwindigkeit 26 km/h) das Rennen knapp zu seinen Gunsten; welches Kostüm Peter Herter nun am 19.02. d.J. tragen muss, wollte Jonas indes schmunzelnd noch nicht offenbaren.

Das Tolle an diesem Event war insbesondere die große Spendenbereitschaft der etwa 70 Feuerwehrangehörigen aus Bebelsheim und Wittersheim sowie weiterer Gäste der Veranstaltung, die die Aktion der „Blieskasteler Freunde und Helfer“ zu Gunsten der schwerkranken 9-jährigen Courtney großzügig mit der sehr beachtlichen Spendensumme in Höhe von 268,90 Euro unterstützen.

Der Vereinsvorsitzende Klaus Port bedankte sich bei der Spendenübergabe herzlich bei dem Ausrichter des Rennens sowie bei allen Spendern, insbesondere den Bebelsheimer Feuerwehrangehörigen „um Peter und Jonas“ mit einem aufrichtiges Dankeschön für diese wunderbare Sportwette und die daraus resultierende tolle Spende.

Geldspende für die Schutzengel für Kinder e.V.

Mit einer sehr großzügigen Geldspende in Höhe von 500,- Euro überraschte dieser Tage Frau Andrea Roos aus 66440 Blieskastel-Riesweiler den gemeinnützigen Verein „Blieskasteler Freunde und Helfer – Schutzengel für Kinder e.V.“, der sich rührend um schwerstkranke Kinder kümmert.
Anlässlich ihres 50.Geburtstags dachte die Jubilarin nämlich insbesondere an diejenigen Menschen, mit denen es das Schicksal nicht so gut gemeint hat. Deshalb entschloss sie sich zu einer stattlichen Geldspende zu Gunsten schwerstkranker Kinder.
Die „Blieskasteler Freunde und Helfer“ bedanken sich bei Frau Roos ganz herzlich für deren wunderbare Geste und möchten auch auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön für diese beispielhafte Geburtstagsidee sagen!

Geburtstagsfeier zu Gunsten von Courtney aus Blickweiler am 26.02.2011

Vorabinformation – Termin bitte jetzt schon vormerken – gefeiert wird am 26. Februar

Unser Vereinsmitglied Steffi Richter-Schneider vollendet am 26. Februar 2011 ihr 50. Lebensjahr.
Dieses bedeutsame Ereignis möchte Steffi mit vielen Gästen feiern.
Überdies lässt sich Steff an diesem Tag um 18.00 Uhr in der Kirche Webenheim taufen.
Gefeiert wird an diesem Jubiläumstag bereits ab 13.00 Uhr im faschingsmäßig dekorierten Sportheim Webenheim bei guter Unterhaltung…und dem Besten aus Küche und Keller……….lassen Sie sich überraschen….
.
Die Feier steht unter dem Motto: „Hilfe für Courtney“

Dabei ist es ein Herzensanliegen von Steffin, anstelle von Geburtstagsgeschenken lieber eine Geldspende zugunsten unseres gemeinützigen Vereins „Blieskasteler Freunde und Helfer – Schutzengel für Kinder e.V.“ zu erhalten.

Steffi möchte ihr gesamtes Geburtstagsgeld ganz gezielt der schwerkranken 9-jährigen Courtney aus Blieskastel-Blickweiler zukommen lassen, welche bereits an einem schlimmen Tumor an ihrer Wirbelsäule operiert worden ist und überwiegend im Rollstuhl sitzen muss. Dem Mädchen, das – auch wegen weiterer gesundheitlicher Beeinträchtigungen – in ständiger ärztlicher Behandlung ist und dauerhaft Therapien machen muss, wird sich in vier Jahren noch einer weiteren risikobehafteten Operation an der Wirbelsäule unterziehen müssen, wobei heute schon ein Leben ohne Rollstuhl aufgrund des schrecklichen Befundes leider ausgeschlossen ist.

Weil Steffi das Schicksal dieses kleinen Mädchens sehr berührt und tief bewegt, möchte Sie den gesamten finanziellen Erlös ihrer Geburtstagsfeier diesem Mädchen bzw. dessen Familie zukommen lassen. Auf diese Weise möchte unser Geburtstagskind wenigstens in finanzieller Hinsicht einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass wichtige, dringliche Anschaffungen schneller realisiert werden können, wie z.b. der so dringlich benötigte 18.000 Euro kostende Treppenlift im Elternhaus von Courtney. Zur Zeit muss das Kind täglich mehrmals die Treppen hoch- und herunter getragen werden, was von den Angehörigen mit Blick auf die körperliche Konstitution kaum mehr leistbar ist.

Im Namen von Steffi-Richter laden wir hier die gesamte Bevölkerung herzlich zur Geburtstagsfeier in Form eines „Tages der offenen Tür mit Open-end“ am 26.02.2011 im Sportheim Webenheim ein.
Jeder ist willkommen und sollte einen kleinen Spendenbeitrag für Courtney mitbringen.
Feiern Sie mit und helfen Sie damit Courtney !

Für Courtney wurde auch ein Spendenkonto eingerichtet.
VR Bank Saarpfalz e.G.
BLZ 594 913 00
Konto-Nr. 152. 0073. 10

Leckere Weihnachtsplätzchen für Kinder in der Kinderklinik Homburg

Leckere Weihnachtsplätzchen in Kinderklinik Homburg für schwerkranke Kinder übergeben
Der Vorstand des gemeinnützigen Vereins „Blieskasteler Freunde und Helfer – Schutzengel für Kinder e.V.“ hat in einer spontanen Aktion beschlossen, gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit schwer erkrankten Kindern, die in der stationären Abteilung der Kinderklinik Homburg behandelt werden müssen, wenigstens eine kleine Freude zu bereiten. Nachdem in aller Kürze über 50 Gebäcktütchen mit leckeren Weihnachtsplätzchen und mehrere Früchtekuchen „organisiert“ waren, wurde das Universitätsklinikum des Saarlandes in Homburg angesteuert und dort unvermittelt die unter ärztlicher Leitung von Klinikdirektor Prof. Dr. Ludwig Gortner (stellvertr.Klinikdirektor Prof. Dr. Gerd Dockter) stehende Kinderklinik im Gebäude 9 aufgesucht. Die Überraschung des unangekündigten Besuches im Sekretariatsbüro war dann auch groß. Frau Stahl nahm stellvertretend für die Klinikleitung und die zahlreichen schwerkranken Kinder der Klinik die Gebäckspende mit wohltuenden Worten des Dankes aus den Händen der beidenVorstandsmitglieder Klaus Port und Peter Geble freudig entgegen.

Die Blieskasteler Freunde und Helfer planen noch vor Weihnachten weitere ähnliche Aktionen dieser Art.

Wir wünschen allen Kindern in der Kinderklinik von Herzen baldige und vollständige Genesung und dass sie das bevorstehende Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familien zuhause feiern können.

Go Top