Weemer Kirb 2017 – sie lebt wieder

Nach 4 Jahren Pause hieß es in diesem Jahr wieder: „Die Weemer Kirb, die Weemer Kirb is do, was sinn die Leit so froh, was sinn die Leit so froh!

33 Straußmädels und Straußjungs hatten beschlossen, die alte Tradition der Kirb wieder aufleben zu lassen.

Bild von Klaus Weingart

Bei bestem Kaiserwetter gab es zum ersten Mal in der Geschichte eine Zeltkirb – der „Rote Platz“ wurde kurzerhand zur Kirwe-Location umfunktioniert. Freitags fiel dann der Startschuss, ein DJ sorgte für die gute Stimmung und hin und wieder wurde auch mal die Kirb ausgeruf. Samstags ging das Kirwetreiben dann mit der Liveband „Dr. Beat“ weiter – klasse Musik, hervorragende Stimmung und viele Webenheimer, die die Kirb feiern wollten. Hier muss ich noch ein Lob an die Weemer Straußjugend loswerden: ihr habt das klasse organisiert, es war auch ganz super, dass ihr selbst Dienst im Bierwagen oder im Schnapsstand gemacht habt!
Was es allerdings in der langen Tradition der Weemer Kirb glaub ich noch nie gab – es gab keinen Sekt! Die früher so beliebt-berühmt-berüchtigte Sektbar wurde kurzerhand durch eine hell erleuchtete Schnapsbar ausgetauscht 🙂

Sonntag stand dann die Kirweredd bevor – vom Feuerwehrhaus gab Jonas Schmidt so Allerlei, bisher teilweise noch nicht Bekanntes, zum Besten.

Bild von Klaus Weingart

Und bevor das scheene Bämche dann seinen Platz am Feuerwehrgerätehaus bekam, wurde es noch getauft – auf den Namen „Markus“. Denn dieser Kirwestrauß wurde für unseren – im letzten Jahr verstorbenen – Weemer Küchenbulle, der über viele Jahre einen großen Beitrag zur Weemer Tradition geleistet hat, gewidmet.  Eine tolle Geste von der Straußjugend!

Am Mittwoch wird dann die Weemer Kirb mit dem traditionellen Sekttrinken dann gebührend zu Grabe getragen, um hoffentlich nächstes Jahr wieder ausgegraben zu werden.

Scheen wars! Und vielleicht seid ihr nächstes Jahr noch bisschen lauter und ruft mal öfter die Kirb aus 😉

Song Titles With An Nfl Team In Them

Men will never want to they are using shoe lifts and they have found that walk, jump, run, and do a lot they wish for. They stopped Nebraska’s fearsome running attack, holding the Huskers to 190 yard on 46 carries. I like still feeling competitive and I love the guys I enjoy with.

Surrounding the team’s first home contest is the honoring of former Rams great Keli McGregor and CSU honors the past by wearing their new orange throwback jerseys there’s finally someone in fifty years. Wells is versatile enough to play either guard spot or center, which may be help if Jamal Jackson isn’t fully ready. The history along along with culture and adoration of hockey are factors that contribute for the loyal group of fans. Many fans were following their team on the radio. Remember to away the magnetic poetry toy, flash Simpson’s toy, cool countdown timers, or flash fridge points.

Chris McAlister’s historic play: Considered the longest play in nfl history, McAlister’s 107-yard return within a missed field goal was electric. This site provides art and photography, celebrity layouts (like Tom Cruise, Shania Twain, Jenna Jameson), cartoons and anime, TV shows, quotes and saying, video games, striped patterns, funny celebrities, and profile jewels. He spent time with tn department of investigation Titans following college and played for your CFL’s Montreal Alouettes in 2007 when he led

cheap jerseys

the team is rushing yards and touchdowns. With your favorite player’s name from the back, exact same be tackle.

Indeed, Kansas‘ defense was the strong suit of the 1995 squad. Kafka has a large arm can also be a good athlete. And the Husker offense was considerably better than Kansas‘.

Maine’s back-to-back gopher balls served to Adam Kennedy and Ryan Zimmerman on Monday night catapulted into a tie with Ervin Santana for most in mlb. Guy did what many before him couldn’t do. cheap nhl jerseys Mays is the more physical player who may some explosive hitting to a defense. Similarly, every student would love to sport the logo of their school on their shirts just as it a great honor to wear an university’s wholesale nfl jerseys jersey.

An umpire cheap nhl jerseys from China who calls a compact strike zone will force pitchers to yield more balls wholesale nba jerseys than can be struck. You can find more information at the very best NFL Picks Free world-wide-web. Use a touchdown goal on the front and account for some wording to announce the vacation.

Amazing Nfl Jerseys – Cheapest Price On Line

Tcu Baseball Closes 2009 Home Schedule With Series Against Utah This Weekend
Drie in één: Knauf Sockel-SM PRO sokkelpleister

Steffi Richter-Schneider spendet 1.400 Euro als Hilfe für Courtney

Am 26. Februar 2011 feierte Steffi Richter-Schneider aus Webenheim ihren 50. Geburtstag und ließ sich zudem an diesem Tag in der Kirche Webenheim taufen.

Bis in den späten Abend feierte Steffi ihr bedeutsames Ereignis im Sportheim Blieskastel-Webenheim mit zahlreichen Gratulanten bei bester Unterhaltung und guter Bewirtung. Weil die Jubilarin das schwere Schicksal der 10-jährigen Courtney Williams sehr berührt, wählte sie für ihre Feier bewusst das Motto: „Hilfe für Courtney„. Es war ihr ein Herzensanliegen, anstelle von Geburtstagsgeschenken lieber eine Geldspende zugunsten dieses kleinen, hilfsbedürftigen, schwerkranken Mädchens zu erhalten und anschließend unserem Verein dieses Geld gezielt als Beitrag zur Beschaffung des notwendigen Treppenliftes für das kranke Mädchen zu spenden.

Tolle Künstler unserer Region, wie „De Plattmacher2 (Günter Hussong), „Die doof Nuss“ (Peter Rebmann), der Zauberer Rainer Stürmer aus Ottweiler sowie Philipp Allar und Nicolas Kunz mit wunderbaren musikalischen Beiträgen, gestalteten das vielseitige, attraktive und unterhaltsame Rahmenprogramm der Feier. Dankenswerter Weise traten ausnahmslos alle Künstler unentgeltlich für unsere gute Sache (ein Treppenlift für Courtney) auf.

Spendenübergabe durch Steffi Richter-SchneiderAm Ende staunte nicht nur Steffi über die wirklich bemerkenswerte Spendensumme von 1.400 Euro, die durch zahlreiche Geldgeschenke in die eigens hierfür gebastelte Spendendose zusammen kam.
Bereits am 03.03.2011 überbrachte Frau Richter-Schneider unserem Vorstandsmitglied Diana Eicher die stolze Spende als wertvollen finanziellen Beitrag zur Beschaffung des Treppenliftes. Sie zeigte sich über das Spendenergebnis hochzufrieden und bat ausdrücklich darum, ihren herzlichen Dank an alle Spender zu übermitteln.

Steffi Richter-Schneider möchte sich auf diesem Wege auch bei den zahlreichen helfenden Händen an diesem Geburtstag bedanken und den Gästen, die mit ihren Geldspenden nicht nur Steffi eine Freude bereitet haben, sondern vor allem der 10-jährigen Courtney.
Seit dem 26.04.2011 wird der Treppenlift bei der Familie Williams eingebaut.

DANKE!

Quelle: Webseite der Blieskasteler Schutzengel e.V.

ERS Blieskastel spendet für schwerstkranke Kinder

Unter dem Motto „Ein Fest mit allen Sinnen“ führte die Erweiterte Realschule Geschwister-Scholl-Schule Blieskastel am 29. November 2010 zum fünften Male ihren Adventsmarkt durch.
Den zahlreichen Gästen wurden im vorweihnachtlichen Ambiente ein ansprechendes Rahmenprogramm, tolle selbst gefertigte Artikel (Adventsgestecke, Buttons, Weihnachts-Grußkarten, Holzarbeiten, Körnerkissen usw.) sowie Kaffee und selbst gebackene Kuchen geboten. Wie uns die Schulrektorin, Frau Sylvia Behet, stolz berichtete, hatten sich alle 23 Klassen, viele Eltern der insgesamt 530 Schülerinnen und Schüler sowie der Schul-Förderverein stark in die Vorbereitungen und in die Veranstaltung eingebracht, so dass der Adventsmarkt zum Volltreffer wurde. Einvernehmen bestand darüber, dass der Erlös einer im Rahmen des Adventsmarktes durchgeführten Sammlung einem sozialen Zweck zukommen soll.
Welches lokale Projekt jedoch die Spendensumme in Höhe von insgesamt 434,25 Euro letztlich erhält, blieb zunächst noch einem schulinternen Meinungsfindungsprozess vorbehalten. Die Klasse 9M1 – Klassenlehrerin Frau Barbara Montenarh – hatte die Idee und machte den Vorschlag, die gesammelten 434,25 Euro unserem Verein zu spenden, so dass das Geld schwerstkranken Kindern zugute kommt.

Bei der Spendenübergabe am 11.02.2011 in der Geschwister-Scholl-Schule bedankte sich der 1. Vorsitzende unseres Vereins bei der Schulleiterin Frau Behet sowie allen Schülerinnen und Schülern herzlich für die wunderbare Geste und erläuterte, dass der Spendenbetrag für die schwerstkranke 9-jährige Courtney Williams aus Blickweiler verwendet wird, für die dringend einen Treppenlift beschafft werden muss.

Harmonische Mitgliederversammlung des „Blieskastler Schutzengelvereins“

„Alter“ Vorstand wieder gewählt

In weniger als 90 Minuten ging die sehr gut besuchte Mitgliederversammlung am 17.02.2011 in der Gaststätte „Alt Schmidt“ in Blieskastel in lockerer Atmosphäre „über die Bühne“. Allen 22 Aufnahmeanträgen wurde einstimmig zugestimmt, so dass sich die Mitgliederzahl auf 71 erhöht. Zu Beginn seines ausführlichen Rechenschaftsberichtes mit insgesamt 18 (!) durchgeführten Veranstaltungen und zahlreichen sonstigen Aktivitäten des Vereins „Blieskasteler Freunde und Helfer – Schutzengel für Kinder e.V.“ bedankte sich Vorsitzender Klaus Port bei seinen Vorstandsmitgliedern Diana Eicher (Schriftführerin), Helmut Allar (Stellvertretender Vorsitzender) und Peter Geble (Schatzmeister) für die jederzeit sehr angenehme, konstruktive, engagierte und vor allem auch sehr erfolgreiche Zusammenarbeit in der zurückliegenden zweijährigen Amtsperiode; dabei äußerte Klaus Port zugleich seine persönliche Wunschvorstellung, die bisherige sehr erfolgreiche Teamarbeit in dieser bewährten Formation weitere zwei Jahre zum Wohle des Vereins kontinuierlich fortsetzen zu wollen.

Port hob besonders hervor, dass die vor zwei Jahren gesetzten hohen Ziele weit übertroffen wurden, so dass im Jahre 2009 insgesamt 10.000 Euro und im Jahre 2010 sogar über 15.000 Euro an Spendengeldern zur Unterstützung schwerstkranker Kinder tatsächlich verwendet wurden. Insoweit bedankte sich der Vorsitzende herzlich bei allen Vereinsmitgliedern, Freunden, Gönnern, Unterstützern, Sponsoren sowie bei den Freunden vom THW Aßweiler, die unserem Verein jederzeit hochmotiviert und engagiert zur Seite stehen.

Besonders stolz ist Port darauf, dass unser Verein von den Lesern der Saarbrücker Zeitung zum „Besten Verein des Monats August 2010“ (Gewinnprämie 1.000 Euro) gewählt wurde und unsere von Stephanie Lück professionell erstellte und immer aktuell gepflegte Internetseite im bundesweiten Wettbewerb um die beste Vereinsseite zur besten Internetseite des Monats September 2010 gekürt wurde.

Schatzmeister Peter Geble informierte unter Offenlegung der Einnahmen und Ausgaben eingehend über die gute, „gesunde“ Finanzlage des Vereins. Die beiden Kassenprüfer Thomas Gimmler und Manfred Mailänder bestätigten der Versammlung insoweit eine absolut korrekte, beanstandungsfreie Kassenführung.

Peter Komp führte in der Folge als Versammlungsleiter in „gekonnter Manier und in rekordverdächtiger Zeit“ die Neuwahl des Vereinsvorstandes durch, die zum Ergebnis hatte, dass der „alte Vorstand“ auch wieder der „neue Vorstand“ ist. Klaus Port und seine Vorstandsmitglieder Diana Eicher, Helmut Allar sowie Peter Geble haben sich für die neue Amtsperiode viel vorgenommen und ein umfangreiches Jahresprogramm 2011 erarbeitet.

Vorrangiges Nahziel ist es, einen dringend notwendigen, aber teuren Treppenlift für die schwerkranke 9-jährige Courtney aus Blieskastel anzuschaffen. Hierfür werden Spendengelder beim Schutzengellauf am 06. April und anlässlich einer Wohltätigkeitsveranstaltung mit dem Musikorchester der Firma Bosch Homburg am 16. April in der Bliesgau-Festhalle gesammelt.

Darüber hinaus stehen bereits jetzt 12 weitere Veranstaltungen zugunsten schwerstkranker Kinder auf dem Jahresprogramm 2011.

Aufgrund einer Änderung steuerrechtlicher Bestimmungen war in der Mitgliederversammlung auch über eine rein formale Satzungsänderung in § 12 (Auflösung des Vereins) Beschluss zu fassen. Einstimmig wurde der bereits mit dem Finanzamt Homburg abgestimmten Neufassung zugestimmt, wonach „bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes das Vermögen an die Stadt Blieskastel fließt, die es ausschließlich und unmittelbar für gemeinnützige und mildtätige Zwecke zu verwenden hat.“

In seinem Schlusswort bedankte sich der alte und neue Vorsitzende Klaus Port und bei allen Versammlungsteilnehmern für den zügigen und reibungslosen Sitzungsverlauf und bedankte sich im Namen des wiedergewählten Vereinsvorstandes für das ausgesprochene Vertrauen. Mit dem Slogan „Es gibt viel zu tun, packen wir es an !“ beendete Port die sehr harmonische Versammlung, in der die Bürgermeisterin von Blieskastel, Annelie Faber-Wegener, als 50.Vereinsmitglied aufgenommen worden ist.

Erfolgreiche Aktion beim 33.Blieskasteler Altstadtfest

Wenige Tage vor dem 33. Blieskasteler Altstadtfest hatten wir uns noch kurzfristig entschlossen, am Sonntag, 20.06.2010, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein kurzweiliges Kinderunterhaltungsprogramm durchzuführen.

Vorrangiges Ziel war dabei, unseren Verein den Menschen näher zu bringen und für unser gemeinnütziges Wirken zugunsten schwerkranker Kinder zu werben.
Bernd Ley, Sendeleiter von Radio Melodie, hatte – wie schon so oft – spontan seine Unterstützung zugesagt und war bereits zur Mittagszeit mit seinem Übertragungswagen und bester Unterhaltungsmusik in der „Alten Marktstraße“ präsent.

Gemeinsam mit unseren zahlreichen fleißigen Helferinnen und Helfern gab es dann

– Glücksrad-Drehen mit tollen Preisen (kein Teilnehmer ging „leer“ aus)
– lustiges Kinderschminken mit Andrea und Jörg Künzer sowie Dagmar Schuler
– spannende Jonglier- und Geschicklichkeitsspiele mit Andreas Anton.

Darüber hinaus boten wir unterschiedlichste Accessoires mit „Polizeibezug“ sowie unsere weißen T-Shirts mit wunderschönem Vereinslogo (Schutzengel mit Kindern) zum Vorzugspreis von nur 5,00 Euro/Stück zum Kauf an.

Richtig viel zu tun hatten auch unsere Kollegen Manfred Mailänder, Thomas Lang, Helmut Allar, Roland Schaadt, Daniel Gress und Markus Staut, die präventiv-polizeilich agierten und in gewohnt gekonnter Manier innerhalb kurzer Zeit insgesamt 14 Fahrräder durch Eingravieren einer Individualkennung (als Diebstahlschutz) codierten.

Als Reinerlös unserer gelungenen Veranstaltung mit guter Resonanz bei den Gästen des 33. Blieskasteler Altstadtfestes können wir 525 Euro auf unser Spendenkonto einzahlen.

Ein herzliches Dankeschön allen Mitwirkenden sowie den Spendern der tollen Sachpreise (Glücksrad) für die wohltuende Unterstützung unserer Aktion.