Kuriose Wette bringt Spende für Courtney ein

Ein Kräftemessen der besonderen Art erbrachte dem gemeinnützigen Verein „Blieskasteler Freunde und Helfer – Schutzengel für Kinder e.V.“ unerwartet eine bemerkenswerte Spendensumme.

Aus einer „Bierlaune geboren“, wetteten die beiden Bebelsheimer Feuerwehrangehörigen Jonas Scheunig (19 Jahre) und Peter Herter (43 Jahre), wer am Sonntag, 30.01.2011 (Startzeit: 11.50 Uhr) mit dem Fahrrad am schnellsten die Fahrtstrecke Bebelsheim – Blieskastel – Bliestal-Freizeitweg bis Reinheim – Habkircher Berg – Bebelsheim zurücklegen kann. Das besondere Schmankerl dabei:
Der Gewinner bestimmt das Faschingskostüm, mit dem der Verlierer bei der nächsten Bebelsheimer Kappensitzung im Februar d.J. aufzutreten hat.

In einem beherzten und bis zum Zieleinlauf am Bebelsheimer Gerätehaus jederzeit spannenden Wettkampf entschied Jonas Scheunig in 1 Std.21 Minuten (Durchschnittsgeschwindigkeit 26 km/h) das Rennen knapp zu seinen Gunsten; welches Kostüm Peter Herter nun am 19.02. d.J. tragen muss, wollte Jonas indes schmunzelnd noch nicht offenbaren.

Das Tolle an diesem Event war insbesondere die große Spendenbereitschaft der etwa 70 Feuerwehrangehörigen aus Bebelsheim und Wittersheim sowie weiterer Gäste der Veranstaltung, die die Aktion der „Blieskasteler Freunde und Helfer“ zu Gunsten der schwerkranken 9-jährigen Courtney großzügig mit der sehr beachtlichen Spendensumme in Höhe von 268,90 Euro unterstützen.

Der Vereinsvorsitzende Klaus Port bedankte sich bei der Spendenübergabe herzlich bei dem Ausrichter des Rennens sowie bei allen Spendern, insbesondere den Bebelsheimer Feuerwehrangehörigen „um Peter und Jonas“ mit einem aufrichtiges Dankeschön für diese wunderbare Sportwette und die daraus resultierende tolle Spende.

Go Top