Das Erntedankfest früher – 3 Tage wurde gefeiert

Wenn im Herbst vielerorts das Erntedankfest gefeiert wird, denkt man als Sänger mit Wehmut zurück, an die 80er und 90er Jahre, als der Gesangverein alljährlich über drei Tage sein Erntefest feierte.
Ernte – Erntedank – Erntefest, wenn nicht in Webenheim, wo sonst?
Doch 1987, nach 13 Jahren, kam das Aus. Sänger, Sängerfrauen, Helferinnen und Helfer waren älter geworden und die Jugend ging eigene Wege. Ja, die Welt ist anders geworden – auch unser Dorf. So kann man heute beim Gesang durch die „Schtroß vom Dorf“, zu folgener Erkenntnis kommen:

„Kaum noch e Bauer im Ort,
kähn Hinkel laaft meh im Hof erum,
unn kähn Hahn kräht meh ufferer Mischt,
sollscht net männe, dass de noch in enem Bauredorf bischt“.. usw.

Da kann man froh sein, dass man noch das Bauernfest hat, dass alljährlich in Webenheim an das dörfliche Geschehen erinnert.
Was den Gesangverein betrifft, so leiden wir Sänger unter den viel zu engen Platzverhältnissen in der Singstunde. Wann endlich – so fragt man sich – kann man wieder ins Schulhaus einziehen? Niemand weiß etwas Genaues. Doch wir üben weiter neue Chorliteratur und Termine stehen an.

So ist der nächste Auftritt am Volkstrauertag: Gedenkfeier am Ehrenmal.
Obwohl seit dem letzten Kriegsgeschehen 65 Jahre vergangen sind, und die Schar derer, die noch zum Ehrenfriedhof hin pilgert, von Jahr zu Jahr kleiner wird, wollen wir an diesem Gedenken noch festhalten.
Diese Toten sind auch unsere Toten, sie bleiben unvergessen.

Quelle: „Blieskasteler Nachrichten Nr. 41/2010“

Polizeimusikkorps des Saarlandes – Benefizveranstaltung am 6.11.2010

Polizeimusikkorps des Saarlandes – Benefizveranstaltung

für den gemeinnützigen Verein „Blieskasteler Freunde und Helfer – Schutzengel für Kinder e.V.“ (gegründet von der Polizeiinspektion Blieskastel im März 2009)

Wann? Samstag, 6. November 2010, 20.00 Uhr

Wo? Bliesgau-Festhalle 66440 Blieskastel

Eintrittspreise: Empore 8,- € / Saal 10,- € (Tischbestuhlung)

Das Polizeimusikkorps des Saarlandes mit seinen zur Zeit 28 Musikern und einer Musikerin ist in der Lage,
den musikalischen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Eine intensive Probenarbeit wird nicht selten
durch unvorhersehbare polizeiliche Einsätze und auch die tägliche, vollzugspolizeiliche Arbeit eingeschränkt.
Nahezu alle Musiker verrichten mindestens zur Hälfte ihrer Dienstzeit normalen Polizeidienst, sie gehören mit ihrer Dienststelle der
Abteilung Bereitschaftspolizei in Saarbrücken an.

Dennoch beweisen die CD-Produktionen, Rundfunk- und Fernsehsendungen für und unter Mitarbeit des
Saarländischen Rundfunks und nicht zuletzt die vielen erfolgreichen Konzerte im Saarland und den angrenzenden
Regionen, dass die Dienststelle ihre Aufgabe, Öffentlichkeitsarbeit für unsere Polizei zu machen, hervorragend erfüllt.

Mit dieser Benefizveranstaltung wird die Arbeit des Vereins „Blieskasteler Freunde und Helfer – Schutzengel
für Kinder e.V.
“ (www.blieskasteler-schutzengel.de), gegründet 2009 durch die Polizeiinspektion Blieskastel, unterstützt.

Wir freuen uns über Ihren Besuch, mit dem Sie zugleich unser soziales Wirken für schwerstkranke Kinder unterstützen.
Eintrittskarten sind beim Verkehrsamt Blieskastel, Zweibrücker Straße 1, 66440 Blieskastel, Tel. 06842-9261314, Fax 06842-926 2315,
email: verkehrsamt@blieskastel.de oder an der Tageskasse erhältlich.

Prämierung der besten Ernteergebnisse…

… beim Federweißerfest

des Löschbezirks Webenheim am Sonntag, den 03. Oktober 2010

Im Rahmen des Federweißerfestes wird es in diesem Jahr eine Prämierung des größten Kürbisses, der größten Rummel, der dicksten „Grumbeer“ sowie des größten Zucchinis geben.
Die jeweils Erstplatzierten der jeweiligen Kategorie werden gegen 17 Uhr ermittelt und erhalten einen Sachpreis.
Die Teilnehmer können ihre Ernteergebnisse ab dem Festbeginn um 11 Uhr direkt am Feuerwehrgerätehaus in Webenheim abgeben.
Sollte es beim Transport von großen Kürbissen, etc, Probleme geben, dann bitte einfach telefonisch bei Klaus Weingart (06842-4469) melden, die Feuerwehr wird dann den Transport organisieren.
Wir freuen uns schon jetzt auf eine rege Beteiligung beim diesjährigen Erntedank-Wettbewerb und sind schon auf die „großen“ Ernteergebnisse gespannt.

Quelle: Blieskasteler Nachrichten Nr. 39/2010

Go Top