Verlängerung der Patenschaft im Ronald McDonald Kinderhaus der Uniklinik Homburg

Die Blieskasteler Freunde und Helfer informieren:

Verlängerung der Patenschaft für die Gemeinschaftsküche im Ronald McDonald Kinderhaus der Uniklinik Homburg am Do., 10. Juni 2010, 18.00 Uhr

Am Donnerstag, 10. Juni 2010, 18.00 Uhr, verlängern wir unsere Patenschaft für die Gemeinschaftsküche im Ronald McDonald Haus um ein weiteres Jahr (01.07.2010 bis 01.07.2011).

Die Blieskasteler Freunde und Helfer nehmen die diesbezügliche Scheckübergabe in Höhe von EUR 2.000 an die Hausleiterin Frau Doss zugleich gerne zum Anlass, an diesem Tag für alle Familien, die derzeit wegen ihrer schwerstkranken Kinder im Ronald McDonald Haus verweilen müssen, ein schmackhaftes Abendessen zu kochen.

Dankenswerterweise wird die Zubereitung des Essens von unseren Freunden und Kochprofis des THW Aßweiler übernommen, während unser gemennütziger Verein die insoweit anfallenden Kosten gerne übernimmt.

Traditioneller „Tag der offenen Tür“ beim Löschbezirk Webenheim

Als Löschbezirksführer Holger Nicolaus pünktlich um 10 Uhr am Muttertag mit Sirenengeheul den traditionellen Tag der offenen Tür beim Löschbezirk Webenheim eröffnete, schien es das Wetter gut zu meinen und vorsichtig kam sogar die Sonne zum Vorschein.
Tagelang hatte man zuvor auf gutes Wetter für diesen Sonntag gehofft, der Wetterbericht wurde bis zur letzten Minute verfolgt und als es samstags beim Aufbau recht angenehm und frühlingshaft war, machte man sich für den Sonntag schon gute Hoffnungen. Allerdings wurden diese am frühen Sonntagmorgen stark gebremst, denn der Himmel war wolkenverhangen und grau und es regnete. Doch mit jeder Minute wurde es besser und bis auf einen kleinen und kurzen Schauer um die Mittagszeit herum entwickelte sich der Tag wettermäßig sehr gut.
So hatte sich die ganze Mühe und Arbeit der Vorbereitungen gelohnt und pünktlich zur Mittagszeit bildete sich vor der Essensausgabe eine lange Schlange von hungrigen Gästen, die alle in den Genuss der reichhaltigen Speisenauswahl kommen wollten. Wie in den Jahren zuvor gab es Rollbraten, Gyros, Schwenkbraten, Erbsensuppe und Currywurst mit verschiedenen Beilagen aus der Feuerwehrküche. Und nicht fehlen durften nachmittags der leckere und beliebte Flammkuchen sowie die reichhaltige Auswahl an Kuchen und Torten.
Neu hinzu gekommen in diesem Jahr war ein weiteres kulinarisches Angebot: ab dem frühen Nachmittag gab es frisch gebackene Waffeln, wahlweise mit Puderzucker, Sahne und Kirschen.
Die Küche konnte also an diesem Tag getrost kalt bleiben, denn dank des riesigen Angebots, das die Feuerwehrfrauen und -männer des Löschbezirks Webenheim wieder einmal anboten, sollte dies kein Problem sein.
Aufgrund des guten Wetters wurde dann auch von den jüngsten Besuchern das Kinderprogramm wieder sehr gut angenommen: wie immer gab es zwei Hüpfburgen und kostenlose Rundfahrten durch’s Dorf mit dem Uralt-Traktor „Old Dog“. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die „Whisky Boys“.
Für die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer hatte sich die ganze Arbeit gelohnt, das Wetter spielte mit und die Plätze im Biergarten waren allesamt belegt.

Wir möchten uns auf diesem Weg nochmals bei den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern bedanken, die uns alljährlich bei der Durchführung unseres Feuerwehrfests tatkräftig unterstützen sowie selbstverständlich auch bei den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern, die letztendlich zum Erfolg dieses traditionellen Festes beigetragen haben.
Und vielleicht haben wir bei dem einen oder anderen Besucher oder bei der einen oder anderen Besucherin das Interesse für die Tätigkeit bei der Feuerwehr geweckt?
Denn nach wie vor sind wir auf der Suche nach neuen aktiven Mitgliedern, um den Fortbestand der Feuerwehr dauerhaft zu sichern. Auch wir haben stark mit der demographischen Entwicklung zu kämpfen. Eine Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr ist interessant, lehrreich und dient der Allgemeinheit. Bei Interesse und Fragen stehen Holger Nicolaus (Tel.: 06842-536363) sowie Klaus Weingart (Tel.: 06842-4469) sehr gerne zur Verfügung!

Ihr Löschbezirk Webenheim

„Brauereifest“ am 29.05.2010 auf dem roten Platz

Ausrichter des Brauereifests ist Martin Wentzler, der mit seinem Wentzler-Bräu aus Riedelberg bereits über die rheinland-pfälzische Grenze bekannt ist.

Wentzler-Bräu ist in den Wasgau-Märkten vertreten und auch in der Zweigstelle in Webenheim, bei Markus Roth im Kircheneck, findet das Bier immer neue Freunde.

Genießen auch Sie die verschiedenen Biere von Wentzler-Bräu und überzeugen Sie sich selbst.

Für weitere Infos über die Brauerei Wentzler, klicken Sie bitte hier

Wohltätigkeitsveranstaltung am Samstag, 9. Oktober 2010

Eintrittskarten sind seit 15.07.2010 zum Preis von EUR 10,00 (Saal, Sitzplatz am Tisch) und / oder zum Preis von EUR  8,00 (Balkon, Sitzplatz) beim Verkehrsamt der Stadt Blieskastel, Zweibrücker Straße 1, 66440 Blieskastel, Tel. 06842-926 1314, Fax 06842-926 2315, email: verkehrsamt [at] blieskastel.de, erhältlich.

Dieses Event dürfen Sie nicht versäumen !

Samstag, 09. Oktober 2010, 19.30 Uhr Wohltätigkeitsveranstaltung in der Bliesgau-Festhalle Blieskastel mit tollen Künstlern, wie z.B.:

Songs 4 you
ist Bandname und intendierte Message zugleich; das Trio präsentiert aktuelle Songs sowie Klassiker der Rock- und Pop-Musik. Die blutjungen Newcomer im zarten Alter von 16 bis 18 Jahren haben sich erst Ende 2007 formiert, um im Trio, aber auch in einer um mehrere Musiker erweiterten Band mit dem Namen „Dark Night“ ihre Musik vorzusttellen. Dass das Konzept von „Songs 4 you“ Hand und Fuß hat, mag nicht nur an den Fähigkeiten der jungen Musiktalente wie Philipp Allar und ihren Ambitionen für eine fundierte musikalischen Ausbildung liegen; darüber hinaus versprühen diese Musiker Motivation und Begeisterung für etwas, was ihnen ganz offenkundig sehr am Herzen liegt ! Eine prima Mischung für ausgiebigen Erfolg!

Angela Branca,
der beliebten und populären Sängerin aus Mandelbachtal, die mit ihrem riesigen Repertoire stets Jung und Alt begeistert und auch immer wieder gerne auf Kreuzfahrtschiffen für beste Unterhaltung der Passagiere sorgt.

Elvis – The King of Memphis
Wir sind stolz darauf, unseren erstklassigen Polizeikollegen Sigi Oster für diese Veranstaltung „gewonnen“ zu haben. DANKE SIGI )

Maurice Maxim,
einen jungen Zauberkünstler mit ganz besonderen Talenten, der erst dieser Tage mit vier Magiern im ausverkauften Saarlouiser Theater am Ring Zauberkunst auf Weltniveau präsentierte. Mit Topas, Roxanne und Ken Bardowicks holte Maxim Maurice drei hochkarätige Zauberkünstler nach Saarlouis. Für die große Show „Modern Art of Magic“ gab es am Ende begeisterten Applaus

Carina Lensch,
die bereits 1988 in der Rudi Carrell Show als Nicki-Imitatorin aufgetreten ist . Ihr Album „Tanzen möcht‘ ich heute Nacht“ stellte sie im Dezember 1995 in Amerika mit großem Erfolg vor. Mit einigen Titeln war Carina in verschiedenen Hitparaden unter den ersten drei Plätzen vertreten. Der Titel „Mitten in mein Herz“ erreichte in der Schlagerparade des Rundfunksenders RIAS-Berlin den 1. Platz. Seit Jahren hat Carina Auftritte in ganz Deutschland und in unseren Nachbarländern.

„unseren Günther Hussong„,
den bekannten Mundartkünstler „De Plattmacher“ Viele seiner Witze leben natürlich vom saarländischen Dialekt und den Sprachspielereien, die er mit diesem anzustellen weiß. So habe er beispielsweise, als er für die Vorbereitung der Show die Biografien starker Frauen gelesen habe, festgestellt, dass Marylin Monroe, die einmal gesagt hat, sie wolle kein Ding sein, wohl noch nie im Saarland war. Denn „e schener Kompliment kann ich ner Fra net mache“ als zu sagen „das is e ganz lieb Ding“. Außerdem klärte de Plattmacher auf: „Bei uns im Saarland hama kenn weibliche Wese“.
Zumindest was die Sprache angeht gäbe es nur die neutrale Form „es“ oder „’s“. Das würde manchmal auch zu Missverständnissen führen, wenn „’s Uschi Sushi bestellt“. Solche und ähnliche Sprachspiele regten das Publikum immer wieder zum Lachen an.

Wir arbeiten emsig weiter an unserem Programm und wollen Ihnen noch einige Überraschungen präsentieren, Ihnen noch viel mehr bieten !!!
Lassen Sie sich überraschen von diesem Event der Superlative, das Bernd Ley von Radio Melodie für uns moderieren wird.

Wer spendet einen attraktiven Preis für unsere Wohltätigkeits-Tombola ??? Bitte einfach melden…..:-)

Wir sagen schonmal ein herzliches Dankeschön im Namen der schwerstkranken Kinder…!!! Über den Fortgang unserer Planungen werden wir Sie „auf dem Laufenden halten“.

Viele Grüße Klaus Port,

Blieskasteler Freunde und Helfer

Weitere Infos erhalten Sie hier

Go Top