Webenheim

Webenheim – ein schönes Dorf im schönen Bliestal, umgeben von Feldern, Wäldern und Wiesen, ein idyllischer Ort im südlichen Teil des Saarlandes.

Webenheim ist ein Stadtteil von Blieskastel und in diesem Dorf wohnen etwa 1300 Menschen.

Mich hat es schon einige Zeit gestört, dass man im Internet kaum etwas über unser schönes Dörfchen liest, zwar gibt es den einen oder anderen Verein, der seine eigene Webseite hat, doch als Dorfgemeinschaft gibt es Webenheim nicht. Und deshalb kam mir der Gedanke, diese Webseite zu schaffen.
Read More „Webenheim“

Neuer Festzeltbetreiber des Webenheimer Bauernfestes und der Bliestalwiesen

Gemeinsame Presseerklärung Reiterverein Bliestal e.V. & Pfalzwiesen GmbH

Neuer Festzeltbetreiber des Webenheimer Bauernfestes und der Bliestalwiesen

Ab dem kommenden Jahr 2020 hat das Webenheimer Bauernfest als auch das Blieskasteler Oktoberfest einen neuen Festwirt. Die Aufgaben, die bisher durch die Firma Grunder durchgeführt wurden, wird nun die Pfalzwiesen GmbH aus Bad Dürkheim übernehmen.
Die Maxime des Veranstalters Reiterverein Bliestal e.V. ist: „Die Zufriedenheit der Besucher ist das Maß aller Dinge“. Dabei müssen Festzelt und Festplatz eine Einheit bilden und kooperieren. Allerdings gab es hier in der letzten Zeit allerdings unterschiedliche Auffassungen zwischen dem Reiterverein und dem Festzeltbetreiber, so dass man sich dazu entschloss, in Zukunft getrennte Wege zu gehen.

Direkt nach dem Bauernfest 2019 wurden die Verhandlungen mit der Pfalzwiesen GmbH geführt und bereits Ende August kam es zur Einigung sowie zum Vertragsabschluss.
Der Reiterverein Bliestal e.V. wurde durch einen Artikel in der Rheinpfalz aus dem Jahr 2017 auf den neuen Festzeltbetreiber aufmerksam, der damals das traditionsreiche Spreuer-Festzelt auf dem berühmten Bad Dürkheimer Wurstmarkt übernahm. Ebenso kamen aus den Reihen der Bauernfest-Schausteller Empfehlungen, die in die Richtung der Pfalzwiesen GmbH gingen.

Die Pfalzwiesen GmbH ist ein junges Unternehmen mit Sitz in Bad Dürkheim und führt Events verschiedenster Art durch – und das komplett aus einer Hand. Inzwischen umfasst der Mitarbeiterpool insgesamt etwa 70 Service-Mitarbeiter, Köche, Küchenhilfen, Ausschank-, Reinigungs-Mitarbeiter sowie Auf- und Abbauhelfer. Zusätzlich hält das Unternehmen 40 eigene Security-Mitarbeiter vor.

Durch folgende Veranstaltungen ist die Pfalzwiesen GmbH bereits bekannt:
Frühlingswiesen in Frankenthal im April
Festzelt „Pfalzreben“ auf dem Bad Dürkheimer Wurstmarkt am 2. und 3. Wochenende im September
Wein- und Bierfest „Pfalzwiesen“ in Frankenthal am 2./3./4. Wochenende im Oktober

Ein bekannter Veranstalter bewertete den neuen Festzeltbetreiber mit der Bestnote und auch der Vorstand des Reitervereins konnte sich auf dem Dürkheimer Wurstmarkt ein Bild der hervorragenden Arbeit des Teams der Pfalzwiesen machen.

Ab 2020 wird die Pfalzwiesen GmbH das Bauernfest sowie das Oktoberfest auf dem Gelände des Reitervereins Bliestal veranstalten. Das Bauernfest findet weiterhin zum traditionellen Termin im Juli statt.
Die Bliestalwiesen 2020 beginnen aufgrund von Terminüberschneidungen erst am letzten Oktober-Wochenende.

Ab dem Jahr 2021 sind weitere gemeinsame Events mit der Pfalzwiesen GmbH geplant, näheres hierzu dann zu gegebener Zeit.

Der Reiterverein Bliestal e.V. ist zuversichtlich, gemeinsam mit dem neuen Festzeltbetreiber das Bauernfest sowie die Bliestalwiesen zu alter Stärke zurück zu führen.

Weitere Infos zu der Pfalzwiesen GmbH finden Sie ab dem 1. Dezember 2019 unter www.pfalzwiesen.de.

Lärmbelästigung in Webenheim zu hoch

In der Bliestalstraße, der Hauptstraße von Webenheim ist es zu laut – die Werte liegen über den EU-Lärmschutzrichtlinien. Diese Werte werden durch private Messungen des Lärmgutachters Joachim Götz ermittelt. Vor allem LKWs seien für die hohe Lärmbelastung in Webenheim verantwortlich.

In Spitzenzeiten macht der Lärm in Webenheim der Saarbrücker Stadtautobahn Konkurrenz.

Bild von andreas160578 auf Pixabay

Auch nachts ist der Lärmpegel in der Hauptstraße in Webenheim sehr hoch. Die ermittelten Werte liegen deutlich über dem, von der Stadt Blieskastel ermittelten, Lärmaktionsplan. Dabei stammen diese Angaben nicht aus Messungen, sondern wurden unter Zuhilfenahme von Verkehrsmodellen berechnet. Auch in anderen saarländischen Kommunen ist diese Handhabung so.

Zu der Infoveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus waren rund 40 Anwohner der Bliestalstraße gekommen. Risse in den Häusern, Erschütterungen, die Schränke wackeln und die Gläser vibrieren lassen, gehören zur Tagesordnung.

Der Tenor ist eindeutig: Die hauptsächliche Ursache, der LKW-Verkehr muss eingedämmt werden. Dies könne entweder mit Tempo 30 oder mit einem kompletten LKW-Verbot in der Nacht geschehen.

Ortsvorsteher Mathias Krey (SPD) wird mit der Stadt Blieskastel die Lärmschutzmaßnahmen besprechen. Vielleicht ist es sogar möglich, auf EU-Ebene zu agieren, damit die Umgebungslärmrichtlinie eingehalten wird.